Der Werkstoff GFK und unsere Kompetenz

Aus mehr als 60 Jahren Verarbeitung

Als eine der ersten Firmen in Europa beschäftigt sich WOLFA seit 1955 mit der Verarbeitung und Herstellung von glasfaserverstärktem Polyester. Die Eigenschaften dieses Kunststoffes, unsere fast 60-jährige Erfahrung und unser Knowhow in der Herstellung und Verarbeitung dieses speziellen Materials sind der Garant vieler sehr erfolgreicher Produkte für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Seit über 40 Jahren produziert WOLFA in Deutschland Lichtschächte und zählt zu den führenden Herstellern dieser Spezialartikel. Seitdem haben sich WOLFA-Lichtschächte millionenfach auf Baustellen in aller Welt bewährt.


Das Material und seine Eigenschaften

WOLFA-PROFI-Lichtschächte werden aus glasfaserverstärktem Polyester (GFK) im SMC-Verfahren (Sheet Moulding Compound) hergestellt.

  • SMC ist ein duroplastischer Kunststoff, kein Thermoplast wie Polypropylen (PP) oder PVC.
  • Er ist dauerhaft witterungsbeständig und hitzebeständig bis 100° C, kurzfristig sogar bis 200° C, das Material bleibt formstabil und ist geeignet für Heißasphaltierungen. Gegenüber großer Kälte ist SMC resistent und wird nicht spröde, außerdem ist es UV-beständig und ermüdet nicht.
  • Ein großer Vorteil ist auch die Beständigkeit gegen Benzin, Jauche und viele Chemikalien.

Aufgrund dieser hervorragenden Materialeigenschaften wird SMC auch viel in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Automobilindustrie verwendet.


Materialherstellung und Produktion im eigenen Haus

Als duroplastischer Kunststoff besteht SMC aus einer Mischung von ungesättigten Polyesterharzen (UP), Textilglasfasern, Füllstoff und verschiedenen anderen Additiven. Das Rohmaterial (Prepreg) wird von WOLFA selbst hergestellt. Ausgereifte Rezepturen, modernste Prozesstechnologien und Abläufe gewährleisten eine Rohmaterialqualität auf höchstem Niveau. Das auf Endlosbahnen produzierte Material wird nach einem Reifeprozess von mehreren Tagen speziell für jeden Lichtschachttyp weiter verarbeitet und dann in der jeweiligen Pressform unter Hitze und hohem Druck zum fertigen Produkt gepresst.


Die Werkzeuge und die Form des PROFI-Lichtschachts

Die bis zu 30 Tonnen schweren Presswerkzeuge werden von WOLFA im eigenen Werkzeugbau selbst konstruiert und gebaut. Neueste technologische Erkenntnisse, amtliche Tests, Untersuchungen und vor allem die praktischen Erfahrungen und Erkenntnisse aus millionenfach eingebauten WOLFA-Lichtschächten fließen dabei in jede einzelne neue Lichtschachtform mit ein. Das Resultat all dieser Komponenten ergibt ein Lieferprogramm, passend für jede Bausituation.


Tradition - Qualität - Kompetenz!

In der dritten Generation ist das Unternehmen WOLFA seit seiner Gründung dem Standort stets treu geblieben. WOLFAist der größte, in Deutschland produzierende Lichtschachthersteller. „WOLFA-Qualität Made in Germany” ist eine Auszeichnung und tägliche Herausforderung zugleich, um den Ansprüchen der Kunden in ganz Europa gerecht zu werden.

Geprüfte Sicherheit
Die WOLFA-PROFI-Lichtschächte sind von der Materialforschungs- und Prüfungsanstalt Leipzig erfolgreich auf die Druckwasserdichtigkeit hin überprüft worden. In einem Langzeittest wurde die PROFI-Serie unter extremen Bedingungen einem Dichtigkeitstest unterzogen - mit überragendem Ergebnis.

Das Unternehmen hat sich den immer wieder neuen Herausforderungen des Marktes angepasst. Gefragt sind höhere Qualitätsstandards für Produkte und kundenorientierte Dienstleistungen. Die Mitarbeiter werden in diese Prozesse intensiv mit eingebunden. Diese Bausteine für unser konsequentes Qualitätsmanagement sichern auch in Zukunft das Vertrauen der Kunden und Geschäftspartner im In- und Ausland.



nach
oben